Daniel-Liebscher.de - Webdesign / Webentwicklung aus Obercarsdorf - Schmiedeberg - Dippoldiswalde - Dresden

About me...



Daniel Liebscher
Seit Ende der 90'er Jahre beschäftige ich mich mit dem Thema Programmierung und Webdesign /-entwicklung. Grund dafür war vor allem mein großer Bruder, welcher mich mit seinem Informatik Studium an der HTW in Dresden inspirierte, sodass ich im September 1999 am „Einführungskurs in die Programmierung mit Turbo-Pascal 7.0“ im Schülerrechenzentrum Dresden teilnahm. Mit Hilfe des so gewonnenen Know-Hows entwickelte ich selbstständig einen Tetris-Klon mithilfe der BGI Grafikunterstützung von Borland zur Realisierung 256 unterschiedlicher Farben in einer 1024x768 Pixel Umgebung. Da ich jedoch die Standardfarben für unzureichend empfand implementierte ich eine eigene Farbpalette welche sich zur Laufzeit veränderte.

Im Jahr 2000 nahm ich am Kurs „Vertiefte Programmierung“ teil wessen Schwerpunkt auf der Programmiersprache C++ lag. Im Rahmen dessen wählte ich als Thema ein „Othellospiel mit CPU-Gegner“ für meine Abschlussarbeit. Im Laufe dieses Kurses fand ich für mich heraus, das ich mein Haupt-Augenmerkt künftig auf die Webentwicklung richten möchte wo ich zuerst nur HTML sowie einfache CSS-Stylesheets als Werkzeuge benutzte. Als ich mich 2001 für einen „Web-Design Grundkurs“ entschied merkte ich schnell, das für mich an dieser Stelle keiner Herausforderung bestand, in Absprache mit dem unterrichtenden Dozenten wechselte ich somit umgehend in einen „Web-Design Aufbaukurs“ wo ich meinen Lernprozess für mich zufriedenstellend fortsetzen konnte. Da auch in diesem Kurs eine Jahresarbeit üblich war wählte ich als Thema ein Forensystem auf Basis von PHP, MySQL und JavaScript.

Im Jahre 2002 hielt ich nun erfolgreich mein Realschulzeugnis in Händen und trat sogleich eine Ausbildung als „Technischer Assistent für Informatik“ mit dem Schwerpunkt Automatisierungstechnik am BSZ-Dippoldiswalde an, welche ich 2005 erfolgreich abschloss. Um meine Chancen am Berufsmarkt zu verbessern holte ich dort noch bis 2007 mein Fachabitur "Fachrichtung Technik" nach.

Anfang des Jahres 2008 wurde ich bei der Blue Eleven Ltd. & Co. KG in Dippoldiswalde angestellt. Mein dortiges Aufgabenspektrum erstreckte sich über einen sehr breit gefächerten Themenbereich, um die Hauptaugenmerke zu nennen lagen diese vorwiegend in der PC-Instandsetzung, Grafik- und Webdesign sowie in der Kundenbetreuung und im Verkauf.

Da meine Interessen über mein Arbeitsfeld hinaus gingen suchte ich weitere Herausforderungen, ich bewarb mich schließlich an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden – mit Erfolg. Ab September 2009 strebte ich nun einen Bachelor-Abschluss in der Wirtschaftsinformatik an, nach dem vierten Semester wechselte ich zum Diplom, da dieses zu diesem Zeitpunkt wieder eingeführt wurde. Für das Jahr 2014 strebe ich den erfolgreichen Abschluss meines Diplom Wirtschaftsinformatik Studiums an.

Daniel Liebscher